Brandschutztipps

Notruf 112
Bei Feuer und Notlagen rufen Sie die Telefonnummer 112 an. Über die ILS Zollernalb in Balingen werden wir schnellstens alarmiert.

Fettexplosion
Beim Braten und Frittieren kann es zur Entzündung des Fettes kommen. Dies ist eine der Hauptgefahrenquellen im Haushalt. Sehr wichtig ist, dies NIEMALS mit WASSER zu löschen. Im 300-400°C heißen Fett würde sich das Wasser sofort in Wasserdampf verwandel (100 °C Siedepunkt) und schlagartig zu einer Explosion führen. Dies demonstrieren wir immerwieder wirkungsvoll bei unseren Infotagen.

Deshalb: Wenn das Fett zu brennen beginnt:

  • Herd abstellen
  • Mit Deckel, Tuch oder Löschdecke die Flammen ersticken.
  • Bei Ausbreitung Feuerlöscher verwenden
  • Topf abkühlen lassen
  • Feuerwehr unter 112 rufen, wenn der Brand ausser Kontrolle gerät.

Verwendung von Feuerlöschern
Folgende Hinweise zur Verwendung von Feuerlöschern möchten wir Ihnen geben:

Windrichtung beachten, immer mit dem Wind vorgehen, von unten in die Glut nicht in die Flammen spritzen, dabei genug Abstand halten damit die Pulverwolke möglichst den gesamten Brand einhüllt. Unbedingt stoßweise löschen.

Flächenbrände von vorne und von unten ablöschen, nicht von hinten oder oben, immer das Brandgut, nicht die Flammen löschen

Bei Tropf- oder Fließbränden von oben (Austrittsstelle) nach unten (brennende Lache) löschen

Bei größeren Entstehungsbränden mehrere Löscher gleichzeitig und nicht nacheinander einsetzen.

Auf Rückzündung achten, Brandstelle nicht verlassen, sondern beobachten

Nach der Benutzung des Feuerlöschers, diesen auf keinen Fall wieder an seinen angestammten Platz verbringen sonder sofort wieder füllen lassen.

Unterschätzen Sie nicht die gesundheitliche Gefährdung durch Rauch- und Brandgase. Achten Sie auf Ihre Eigensicherung.

Informationen zu Feuerlöschern sowie praktische Übungsmöglichkeiten gibt es bei uns.
Wir informieren und unterstützen Sie gerne: Mailen Sie uns!